Ergotherapie in der Psychatrie behandelt Patienten allen Altersstufen mit psychosomatischen, psychotischen, neurotischen Störungen und Suchterkrankungen.

Dies sind z.B.:

  • Psychische Störungen im Kinder und Jugendalter
  • Neurotische Störungen
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Depressionen, Schizophrenie
  • Schizotype und wahnhafte Störungen
  • Essstörungen
  • Affektive Störungen
  • Dementielle Syndrome
  • Hirnorganische Psychosyndrome
  • Störungen bei Suchterkrankungen jeglicher Art

Die grundsätzlichen Ziele der Ergotherapie in der Psychatrie sind die Entwicklung, Verbesserung und er Erhalt von:

  • Psychischen Grundleistungsfunktionen wie Antrieb, Motivation, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität und Selbstständigkeit in der Tagesstrukturierung
  • Körperwahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Fähigkeiten, z.B. für bessere Orientierung
  • Realitätsbezogenheit von Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Kognitive Funktionen
  • Psychischer Stabilität und Selbstvertrauen
  • Eigenständiger Lebensführung und Grundarbeitsfähigkeit

Hier sind unter anderem folgende Behandlungsansätze zu nennen:

Die kompetenzzentrierte Methode

Sie umfasst einen ergebnisorientierten Ansatz mit prozessorientierten Anteilen, bei denen der Patient ausgewählte techniken und Tätigkeiten ausführt, um verlorene gegangene oder nicht vorhandene Fähigkeiten zu erlernen oder zu beüben.

Die interaktionelle Methode

Hier handelt es sich um ein überwiegend prozessorientierte Gruppenarbeit, welches auch ergebnisorientierte Anteile hat. Dabei steht die Auseinandersetzung der Gruppenmitglieder miteinander im Vordergrund.

Die ausdruckszentrierte Methode

Hier liegt der Ansatz auch im prozessorientierten Bereich, bei der Patient über kreativ zu gestaltende, zur Auseinandersetzung mit seinen Gefühlen, Wünschen und Strebungen angeregt wird.

Die tiergestützte Methode

Hier werden Tiere (Hund, Kaninchen, Pferd etc.). als Therapiemedium eingesetzt, um mit dem Patienten zu erreichende Ziele umzusetzen, ihm die Arbeit an bestehenden Defiziten zu erleichtern, sich zu öffnen, etc...

 

Sprechzeiten

Da wir auch Hausbesuche machen, vereinbaren Sie sicherheitshalber einen Termin mit uns.

Ergotherapie Barfs & Brandt

Fehntjer Str. 13
26810 WOL
Tel. 0 49 61 / 8 09 77 44
Fax 0 49 61 / 8 29 77 47
E-Mail: info@ergo-bab.de